Dienstag, 21. Juni 2016

Wenn du Shades of Grey magst, magst du auch...

Bildrechte am Cover und Textrechte: Goldmann
Klappentext:

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey kennen - und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm los. Denn Christian hat etwas in ihr berührt, das sich seitdem nicht mehr verdrängen lässt. Und als Christian einige Zeit später wieder vor ihr steht, kann sie nicht anders, als ihren Gefühlen nachzugeben. Von da an ist nichts mehr wie zuvor. Denn Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe - in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht...


Meine 3 Empfehlungen sind:

Bildrechte: Heyne & Goldmann

Driven

Beim Lesen der Driven Reihe sind mir die eine oder andere Parallele zu Shades of Grey aufgefallen. Sie sind Gott sei Dank nicht so gravierend, dass man denkt es wäre ein Abklatsch. Bis auf einen Aspekt der Geschichte, den man vorausahnen konnte, ist sie sehr gelungen und für Fans von Ana & Christian gemacht. Deswegen spreche ich diese Empfehlung aus: Wenn du Shades of Grey magst, magst du auch Driven.

Crossfire 

Wenn man in den Internetforen, Communities und Social Media Plattformen nach einem Buch fragt, welches Shades of Grey ähnelt, so wird unweigerlich immer Crossfire erwähnt. Nach langem Zögern habe ich diese Bücher nun auch endlich gelesen und ich kann dem nur zustimmen. Ich persönlich finde die Protagonistin Eva sogar authentischer als Ana Steele. Mit großer Überzeugung spreche ich diese Empfehlung aus: Wenn du Shades of Grey magst, magst du auch Crossfire.

Devoted 

Ich muss gestehen beim überlegen, welche Bücher ich zu Shades of Grey empfehlen kann, ist Devoted komplett untergegangen. Das liegt wahrscheinlich daran dass dies nicht die "beste Reihe aller Zeiten" ist, sondern lediglich eine überdurchschnittlich gute Reihe ist. Die Bücher haben mir sehr gut gefallen und ich habe sie mir damals nur geholt, weil ich gerade ganz frisch Shades of Grey beendet hatte und ich etwas ähnliches lesen wollte. Hier erscheint der Aspekt SM auch wieder ein bisschen mehr auf der Bildfläche. Auch diese Bücher empfehle ich: Wenn du Shades of Grey magst, magst du auch Devoted.

3 Empfehlungen aus der Internet Community:

Bildrechte und Textrechte: Bastei Lübbe, S. Fischer & Diana

Colours of love 

Sie will ihrem Liebsten in die Abgründe der Leidenschaft folgen, doch wird er jemals ihre Liebe erwidern? Lust, Leidenschaft und ganz große Gefühle Grace ist jung und behütet, für Männer hat sie sich noch nie so recht interessiert. Erst als sie während eines Praktikums in London den charismatischen Jonathan Huntington trifft, erwacht sie aus ihrem Dornröschenschlaf. Jonathan ist reich, unfassbar attraktiv und noch dazu ein Viscount - aber alles andere als ein Märchenprinz. Immer tiefer entführt er Grace in seine Welt der dunklen Begierden, immer haltloser verliert sie sich im Strudel ihrer Lust. Doch als Jonathan einen schier unmöglichen Liebesbeweis von ihr fordert, muss sie erkennen, wie gefährlich ihre Gefühle für ihn sind.

Fire after Dark 

Alles verändert sich für Elizabeth, als sie Dominic begegnet. Sie ist nach London geflüchtet, denn gerade ist ihr das Herz gebrochen worden. Nun liegt es in Splittern da, Bruchstücke, die gut genug zusammenpassen, um sie wie einen normalen, glücklichen Menschen wirken zu lassen. Aber er weiß, dass das nicht stimmt. Und er begehrt sie.
Dominic eröffnet ihr eine Welt der hemmungslosen Leidenschaft, von der sie keine Vorstellung hatte. Er führt sie auf einen Pfad der puren Lust, aber auch der Gefahr. In seiner Liebe erlebt sie Licht und Dunkel zugleich. Und ihr Herz sagt ihr, dass sie dem Weg, den er ihr weist, folgen muss…

Dir verfallen

Die junge Nikki Fairchild beginnt ihre Karriere in Los Angeles und muss ihren Chef auf eine Vernissage begleiten. Dort begegnet sie dem gut aussehenden und millionenschweren Unternehmer Damien Stark. Seine Anziehungskraft ist berauschend, doch instinktiv spürt Nikki, dass sie ihm widerstehen sollte. Denn Damien berührt etwas in ihr, das sie längst besiegt zu haben glaubte. Als er immer intensiver und fordernder seine Wünsche offenbart, gibt Nikki ihrem Verlangen nach. Noch ahnt sie nicht, dass auch Damien seine dunklen Geheimnisse hat …

Stimmt ihr der einen oder anderen Empfehlung zu? Habt ihr noch andere Empfehlungen zu Shades of Grey? Möchtet ihr zu einem bestimmten Buch solche Empfehlungen haben? 

Eure Lea<3

*Dies sind reine Empfehlungen, keine Garantien.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen